Veist Kleidergeschichten

„Die Seidenbluse wurde in den 90ern für eine Botschaftergattin maßgefertigt“ erzählt mir Sandra. Nun hängt die Bluse samt dazugehörigem Kostüm in ihrem Secondhandladen mit dem schönen Namen „Veist Kleidergeschichten“, den sie zusammen mit ihrer Kollegin Anna letzten November eröffnete. Finden kann man hier ganz besondere Stücke aus den 1930ern bis heute, hauptsächlich jedoch aus den 70 – 90ern. Für Sandra Troegl und Anna Veit ist jedes Kleidungsstück etwas Besonderes und wenn sie in ihren Laden kommen, haben sie oft schon viel erlebt. So kann jedes Kleidungsstück seine eigene Lebensgeschichte erzählen. Diese findet sich entweder als Schriftstück in einem Säckchen mit der Aufschrift „Story inside“ direkt am Kleidungsstück oder wird dem Kunden von einer der beiden Inhaberinnen mündlich überliefert. Auf diese Weise erfährt man unheimlich Spannendes, wie zum Beispiel in der Kategorie  „Geschichten vom Fliegen“ – eine Zusammenstellung von mehreren Kleidungsstücken rund um dieses Thema, bestehend u. a. aus Pilotenjacken, Fliegermanschetten und Bleistiftröcken. Neben einer kleinen Auswahl für Herren und ausgewählten Teilen von Berliner Jungdesignern gibt es noch etwas Besonderes zu entdecken: Die Tauschkiste, in die jeder Kleidung zum Verschenken reinlegen kann und aus der sich aber auch jeder kostenlos bedienen darf.
Wer nichts kaufen möchte, kann hier auch gerne seine ausrangierte Mode vorbeibringen – angenommen werden ausgewählte Teile vier Wochen lang auf Kommission. Für jedes verkaufte Kleidungsstück bekommt man 50% des Verkaufpreises.
Mittlerweile gehört Veist Kleidergeschichten zu den Top 10 der Berliner Vintage Läden. Ein Besuch lohnt allemal -  auch für Männer.

http://www.veistberlin.com/    http://www.veistberlin.com/ http://www.veistberlin.com/ http://www.veistberlin.com/

 

Veist Kleidergeschichten
Selchower Straße 32
12049 Berlin Neukölln
[U8 Boddinstraße]
Öffnungszeiten
Mo-Fr 14-20 Uhr
Sa 12-18 Uh