Titelbild

Auch diesmal gab es bei der Fashion Week in Berlin wieder ganz wunderbare Shows zu sehen. Ein paar Impressionen habe ich für euch eingefangen.
Sehr gut gefallen hat mir die Show des Berliner Labels P.AGE. Ein Kurzvideo vor Showbeginn zeigte die beiden Schwestern Ania und Iwona Pilch auf ihrer Reise durch Guatemala und Nicaragua auf der Suche nach Inspirationen, Farben und Mustern, ebenso wie bei Besuchen in Werkstätten wo die Stoffe für ihre Kollektion gefärbt und gewebt werden. Auf diese Weise hatte man direkt einen guten Eindruck welche Philosophie hinter dem Label steckt.
Bei der Kollektion selbst sind die Beiden ihrem Stil treu geblieben: Cut –Outs, asymmetrische Schnittführung, Überlappungen, klare, ruhige Linien und Stoffe mit fein gewebten Strukturen und edlem Glanz.

 

Das Münchener Label Dandie Zimmermann zeigte seine Upcycling-Kollektion auf dem Showfloor Berlin im Kosmos. Noch gut zu erkennen war, das viele der Outfits aus Herrenhemden redesignt waren. Die Kollektion selbst überzeugte mit geradlinigen Schnitten, geometrischen Mustern und  partiell eingesetzten Farbakzenten

 

 

Wie immer durfte der Besuch auf der Salonshow im Adlon nicht fehlen. Hier zeigen einige der Aussteller des Greenshowrooms und der Ethical Fashion Show eine Auswahl ihrer Kollektion. Gerade dieser Stilmix an unterschiedlichen Outfits macht diese Show so interessant.